Film-Sonntag online

1995 – Arbeiten im Schärereihochbau

Am 17. Mai 2020, dem Internationalen Museumstag, sollte das Filmfestival Docfest on Tour beim Glanzstoff-Film-Sonntag wieder Halt im Kreis Heinsberg machen und Archiv-Filme zeigen, die in Verbindung mit der Arbeit in den ehemaligen Glanzstoffwerken in Heinsberg-Oberbruch stehen. Leider war es nicht möglich, dass diese Veranstaltung wie geplant vor Ort stattfinden konnte.

Die Veranstaltung wird aber in jedem Fall in den Räumlichkeiten der ehemaligen Glanzstoffwerke nachgeholt. Neue Termine sind für September 2020 bzw. März 2021 reserviert. Hierfür erarbeiten der Förderverein Industriepark Oberbruch und das Museum BEGAS HAUS verschiedene Konzepte zur Einhaltung von Hygieneschutzmaßnahmen. Die ehemalige Produktionshalle in Oberbruch ist so geräumig, dass ein Abstandhalten der Besucher gut zu organisieren ist.

Ganz ungenutzt wollten wir den 17. Mai, den Internationalen Museumstag, jedoch nicht verstreichen lassen. Das Museum BEGAS HAUS, der Förderverein Industriepark Oberbruch und Docfest on Tour luden zu einem kleinen doc/fest on/line als Zoom-Konferenz ein.

Programm Film-Sonntag online

13.50 Interessierte Zuschauer melden sich über den Internetlink zur Videoschaltung an

14.00 Begrüßung durch Docfest on Tour-Leiter Michael Chauvistré und Vorstellung der Gesprächspartner Dr. Rita Müllejans-Dickman (Begas Haus) und Jakob Wöllenweber (Förderverein Industriepark Oberbruch)

14.07 Grußwort von Stephan Pusch, Landrat des Kreises Heinsberg (Video vorab produziert und in die Videokonferenz eingespielt)

14.15 Kurze Einführung zu einem Industriefilm aus dem Archiv des Fördervereins durch Jakob Wöllenweber

14.20 Film „Textile Chemiefasern“ (8 min., 16mm-Film, neu digitalisiert)

14.30 Gespräch mit Jakob Wöllenweber und Dr. Rita Müllejans-Dickmann über die Kultur der Erinnerungsarbeit an eine Industrie, die eine ganze Region über mehrere Generationen prägte. Im Mittelpunkt des Gesprächs stehen die Frauen, deren Erwerbs- und Lebensraum die Glanzstoffwerke waren

14.45 Kurze Präsentation über das geplante und vom Land NRW geförderte „Dokumentationszentrum Glanzstoff“ in Oberbruch durch Jakob Wöllenweber

14.50 Fragerunde der Zuschauer

15.00 Ausblick auf das für den September 2020 oder März 2021 geplante Programm von Docfest on Tour/Veranstaltung bei Glanzstoff in Oberbruch

15.10 Trailer des Films „Machines“

15.15 Schlussrunde mit Dr. Rita Müllejans-Dickmann, Jakob Wöllenweber, Michael Chauvistré und den Zuschauern

1940 – Vorbereitung der Glaswalzen in der Rayonspinnerei

1941 – Arbeiten in der Strangwäsche des Rayonbetriebes

Der doc/fest-Tag bei Glanzstoff ist eine Kooperation zwischen dem Förderverein Industriepark Oberbruch e.V., dem Heinsberger Museum BEGAS HAUS, dem Deutschen Roten Kreuz Heinsberg und Happy Endings Film. Das Projekt wird durch den Kreis Heinsberg und die Regionale Kulturpolitik NRW gefördert.

Der Kreis Heinsberg unterstützt nun schon zu dritten Mal diese Kulturinitiative. 2018 wurden auf der fahrenden Selfkantbahn und in der dortigen Waggonhalle die Filme Rangierer und Neben den Gleisen gezeigt und mit dem Regisseur diskutiert. 2019 gab es auf Schacht 3 in Hückelhoven eine Wiederaufführung von 4 im Revier, einer Dokusoap aus dem Ende der Ära des Steinkohlebergbaus. Es kam zu einem spannenden Wiedersehen mit den Akteuren von damals.

Docfest on Tour ist ein gemeinsames Projekt von

 

gefördert durch